Landhaus Bresch

fruhling_3_966

Die Entdeckung der Einfachheit: Gärten bei Nacht, romantische Reise in eine neue Auffassung des Landlebens.

Das denkmalgeschützte Nostalgiehotel anno 1820 mit Biedermeierpark, Dorfschänke “Schweinebar” und Orangeriescheune, ist ein Gesamtkunstwerk mit sozialen Aspekten. Tourismus, Pflege und Dorfleben wurde im Sinne traditioneller längst vergessener Grossfamilien neu erfunden. Das Landhaus wurde binnen kürzester Zeit zum neuen Treffpunkt von Berlinern, Hamburgern und Einheimischen die eine “neue” Form des stilvollen bodenständigen Landlebens am Herzen liegt. Lebensfreude als Wirtschaftsgrundlage einer ganz neuen Auffassung von Tourismus und dem Leben auf dem Lande, eröffnet neu Perspektiven für viele.

Landhaus Bresch
Unter den Linden 2
19348 Bresch
T: 038782 417-95
E: Tobias Schweitzer
W: Landhaus Bresch